Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Kamelle, Ecken und Kontinente

Auch die dritte neue Telefonnummer, Wohnortwechsel oder Amnesie können eine Sache im Leben von uns Frauen nicht verhindern.

Männer die nach 10 Jahren, im Heiratssmodus, nach zwei Scheidungen, mit toller Freundin oder von einmal mehr hinschauen plötzlich bei uns auf der Matte stehen.

Bevorzugt dann wenn es Probleme oder Veränderungen im fraulichen Beziehungssystem gibt.

Wie als würden die Männer das riechen.

Wie damit umgegangen wird ist nätürlich von Frau zu Frau unterschiedlich.

Eine schlaue Frau kann unterscheiden ob es wahre Nostalgiesympathie ist oder nur die streunende Katerphase.

Natürlich gibt es Männer die wirklich nur auf eine Freundschaft bestehn, einfach weil sich beide Gegenüber in irgendeiner Form positiv und nicht körperlich anziehend finden.

Funktioniert im Übrigen nur in Ausnahmefällen.

Denn bestimmte weibliche Merkmale sind dann eben immer im Weg.

Und auf die bestehn alle angekrochenenen Männer dann auch ganz spontan.

Das ist sehr leicht zu erklären.

Wir wohl bebrüstetetn,vollschlanken verkörpern oft das Bild einer bodenständigen, gereiften und natürlich weiblichen Faruenfigur.

Die Männer die das super toll finden, und davon ausgehen das große Brüste nur 500 Gramm wiegen sowie das unsere Rückenschmerzen und Magenprobleme von flascher Haltung und Ernährung kommen, haben meist eine Frau an der Seite die das ganze Gegenteil is(s)t:

Und Männer wollen, ob bewuusst oder unbewusst, jemanden der eben nicht perfekt ist sondern die gleiche Masse an Brust auch im Gehirn hat.

Nur zugeben will es natürlich keiner.

Wie gehen wir Frauen denn nun jetzt mit diesem plötzlichen Sinneswandel um?

Nun, es gibt Exemplare die von ganz alleine den Schwanz einziehen.

Spätestens dann wenn die andere Frau es heraus bekommt.

Da haben wir Betroffenen ja keinen Einfluss drauf.

Da wir auch keine Hoffnungen verspühen können wir in diesem Fall sogar freundlich zum Abschied winken denn wir haben nicht das Unglücklichsein gewählt.

Dann gibt es diejenigen welche in unregelmäßigen Abständen Komplimente wie Kamelle um sich werfen.

Immer wenn Frau dachte es ist vorbei fährt der Wagen wieder vorbei.

Das wir aber nicht die einzigen Komplimentenempfängerinnen sind dürfte sicher einleuchten.

Irgendwann erledigt sch der Fasching von selbst, oft unschön indem der Mann den Clown spielt und alles reumütig abstreitet.

Und dann gibt es zu guter Letzt noch den unscheinbaren mysteriösen Mann.

Wir haben keine Ahnung was er so richtig von uns möchte, mal taucht er ab, mal ist er präsent aber seine Freundin verlässt er trotzdem nicht.

Das sind fast die Schlimmsten.

Denn weder er noch wir wissen woran wir sind.

Im Normalfall gelingt es uns Frauen standhaft zu bleiben.

Denn es scheint alles nur eine Modeerscheinung zu sein.

Aber es gibt auch immer wieder Frauen die ungewollt Gefühle entwickeln, ob sie nun wollen oder nicht.

Was ist denn dann mit denen?

Es gibt bestimmt auch ab und zu mal Happy Ends.

Lest mal die Bild der Frau Lovestories, das kann man sich gar nicht ausdenken über wie viele Ecken und Kontinete Menschen da zueinander fanden.

Aber ein Mann verlässt seine Frau nur wenn es ihm ernst ist.

Alles andere sollte dem fraulichen Ego schmeicheln, mehr nicht.

Kamelle werden jedes Jahr geschmissen.

Die wahre Liebe ist nur selten dabei.

Da muss man wirklich genau hin schauen...

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: